gcp-logo

S.O.S.!-net - Die Software zum
Aktiven Ideen- und Beschwerdemanagement

Im Zeitalter der papierlosen Aufgabenbewältigung, Dokumentation und Kommunikation ist Software aus der Verwaltung nicht mehr wegzudenken. Auch branchenspezifische Softwareanwendungen, die für spezielle Aufgabenbereiche konzipiert sind, sind heute in modernen zukunftsorientierten öffentlich-rechtlichen Organisationen bereits Standard.

Glücklich sind diejenigen, die erfahren, was man an ihnen aussetzt,
und die sich danach verbessern können.
(William Shakespeare)

Mit einer Software zum Aktiven Ideen- und Beschwerdemanagement können Beschwerden, Ideen und Anregungen erfasst und dokumentiert werden. Alle notwendigen Schritte zur Bearbeitung der erfassten Beschwerde – angefangen von der Eingangsbestätigung bis hin zum Ergebnisbescheid – können mit Hilfe einer Software effektiv und papierlos durchgeführt werden. Die Beschwerdemanagement-Software erlaubt eine standardisierte Bearbeitung von Ideen, Anregungen und Beschwerden, welche die Grundlage für aussagekräftige Auswertungen bildet. Eine Analyse der Beschwerden deckt Verbesserungspotentiale der Organisation auf, die in einem Qualitätsmanagementprozess umgesetzt werden können.

S.O.S.!-net wurde speziell für den Bereich der öffentlichen Verwaltung entwickelt. Bei der Konzeption der Software wurden die Anforderungen und Geschäftsprozesse öffentlicher Verwaltungen gründlich analysiert, um sie in der Software realitätsnah abzubilden. Im Entwicklungsprozess von S.O.S.!-net stecken die mehr als 10-jährige Erfahrung von zahlreichen öffentlich-rechtlichen Einrichtungen. Der enge Kontakt zwischen unseren Kunden und unserer Entwicklungsabteilung garantiert eine kontinuierliche Anpassung der Software an die sich im Wandel befindenden Bedürfnisse der modernen Verwaltung.

SectionImage
S.O.S.!-net